Klinische Studien dienen dazu, die Wirksamkeit und Sicherheit neuer Verfahren oder Medikamente zu prüfen sowie bekannte Behandlungsmodelle zu optimieren.

Das Ärzte- und Pflegeteam am Tumorzentrum beteiligt sich seit vielen Jahren regelmässig an wissenschaftlichen Forschungsprojekten und engagiert sich aktiv in nationalen und internationalen Netzwerken und Fachgesellschaften wie dem SwissTumor Institute, der Schweizer Arbeitsgemeinschaft für klinische Krebsforschung (SAKK) sowie europäischen und amerikanischen Krebsgesellschaften (z. B. ESMO & ASCO, DGHO, ESH & ASH).

Dadurch sind wir in der Lage, unseren PatientInnen zu jedem Zeitpunkt eine qualitätsgesicherte kontinuierliche medizinische Versorgung auf höchstem Niveau zu gewährleisten und setzen damit Massstäbe für eine integrierte, ganzheitliche, interdisziplinäre Behandlung – ambulant und stationär.

Sollte eine Studienteilnahme als Behandlungsmöglichkeit für Ihre Erkrankung in Frage kommen, so wird Sie ihr Arzt darüber informieren. Sie können dann in Ruhe entscheiden, ob Sie an der Studie teilnehmen möchten oder nicht. Die Teilnahem ist komplett freiwillig und Ihre Entscheidung beeinflusst Ihre Behandlung bei uns am Zentrum nicht.

Falls Sie sich für eine Studienteilnahme entscheiden, werden Sie kompetent von unserem Studienteam, sowie von Ihrem behandelnden Arzt betreut, bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mehr Informationen zum Thema Klinische Forschung am Tumor Zentrum Aarau finden Sie hier:

Klinische Forschung am TZA

Liste mit aktuellen Studien am TZA

Übersicht abgeschlossener Studien am TZA